06.12.15 11:38

U15: Sieg und Niederlage in der Stadthalle

Im ersten Spiel gegen Dornbirn übernahmen die Jungs aus Wolfurt von Anfang an die Kontrolle und erspielten sich einige gute Chancen. Man scheiterte aber meistens am Dornbirner Schlussmann oder am letzten Querpass. Die sich daraus ergebenden Konter der Dornbirner waren sehr gefährlich und konnten so auch mit 1:0 in Führung gehen. Danach kamen die Wolfurter noch besser ins Spiel und man drehte den Spielstand bis zur 30. Minute in eine 4:1 Führung. Die Gastgeber gaben nicht auf und konnten durch gefährliche Gegenschläge noch auf 3:4 verkürzen. Am Ende gewann man aber verdient mit 4:3.

Im zweiten Spiel gegen den Tabellenführer RSC Uttigen war man trotz teilweise sehr guter Verteidigung chancenlos. Schon nach kurzer Zeit lag man mit 0:5 zurück. Durch einen Wolfurter Doppelschlag schöpften die Jungs unter Coach Laritz noch einmal Hoffnung. Die Schweizer schalteten noch einen Gang höher und gewannen das Spiel eindeutig mit 11:3.

„Wir sehen eine stetige Steigerung in der Verteidigung und im Spielaufbau. Nur im Abschluss müssen wir noch kaltschnäuziger werden“, so Coach Laritz.

RHC Dornbirn - RHC Wolfurt 4:3 (1:1)
Torschützen: Kilian Laritz 3, Julian Denz

RHC Wolfurt - RSC Uttigen 3:11 (2:6)
Torschützen: Kilian Laritz, Julian Denz, Amando Erne-Silva

RHC Wolfurt: Rohner Elias, Hämmerle Lara, Erne-Silva Amando, Böhler Kai, Tomasini Luca, Ciraci Vittorio, Denz Julian, Erath Alexander, Laritz Kilian, Nagel Laurent

RHC Wolfurt 2017
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap