04.07.17 10:49

U11 Junioren überraschen mit Bronzemedaille

Beim letzten Saisonturnier in Uttigen sorgten die Erath-Schützlinge mit zwei glatten Siegen gegen den Meister und Vizemeister für eine faustdicke Überraschung und sicherten sich somit mit einer hauchdünnen +4 Tordifferenz vor Wimmis die Bronzemedaille. 
Die bis dahin ungeschlagenen Calvinstädter mit Fananhang wurden im ersten Spiel mit 6:3 in die Schranken gewiesen. Gliebe viermal sowie Farcher und Mark scorten für die Hofsteiger.
Nachdem die punktegleichen Wimmiser den Montreux HC zweistellig und den SC Thunerstern knapp mit 5:3 besiegen konnten, mussten die Wolfurter im entscheidenden Spiel den bereits feststehenden Vizemeister aus Vordemwald mit einer Tordifferenz von 8 Toren besiegen. Und der Mark/Gliebe-Express rollte unaufhaltsam auf das Wäldler-Tor. Zur Halbzeit stand es bereits 7:1 für Rot-Schwarz. Purin, Schmöller & Co. wehrten die verzweifelten Angriffe der Aargauer souverän ab, vorne beschäftige das kampfstarke Wolfurter Sturmduo die Schweizer. Elias Mark fixierte 3 Sekunden vor Spielende mit dem 14:2 seiner persönliche zweistellige. Kapitän Westreicher führte seinen Mannen bei der abschließenden Siegerehrung mit entsprechendem Stolz zur Medaillenvergabe.

Genéve RHC - RHC Wolfurt 3:6 (1:1)
Torschützen: Joel Gliebe (4), Elias Mark, Alejandro Farcher

RHC Wolfurt - RHC Vordemwald 14:2 (7:1)

Torschützen: Elias Mark (10), Joel Gliebe (4)

RHC Wolfurt:
Tobias Kirchberger, Paul Dalpiaz, Elias Mark, Alejandro Farcher, Wieland Schmöller, Laurin Westreicher, Joel Gliebe, Oskar Purin, Ben Becker

RHC Wolfurt 2017
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap