27.09.17 21:05

Wolfurt‘s Herren starten mit klarem Ziel in die neue Saison

Am kommenden Samstag starten die Herren des RHC Wolfurt mit dem Spiel bei den White Sox das Unternehmen Aufstieg. Dieses Team aus Vordemwald tritt heuer zum ersten Mal in der NLB an, besteht aber großteils aus erfahrenen Cracks des RHC Vordemwald. Für die Wolfurter also ein neuer Gegner mit bekannten Gesichter, der nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf.
Zudem geht der RHC mit 6 Minuspunkten an den Start. Der Schweizer Verband strafte die Wolfurter mit einem Punkteabzug und einer empfindlichen Geldstrafe, weil der Verein die notwendige Schiedsrichteranzahl nicht stellen konnte. Je nach Anzahl der gemeldeten Mannschaften (Herren, U20-Junioren) ist es in der Schweiz für die Vereine verpflichtend, ausreichend Schiedsrichter zu stellen.
Alternativ zum Punkteabzug hätte Wolfurt auch die U20 zurückziehen können. „Dies passt aber überhaupt nicht in unser Vereinsverständnis, würde die Entwicklung unserer Nachwuchscracks hindern und hilft auch dem Rollhockeysport nicht weiter. Wir nehmen das Handicap des Punkteabzugs für unsere Herrenmannschaft in Kauf und werden die Liga nun von hinten aufrollen. Unser Saisonziel bleibt aber nach wie vor der Aufstieg.“, gibt Wolfurt-Obmann Michael Laritz unmissverständlich die Marschroute bekannt.

RCV White Sox - RHC Wolfurt
Samstag, 30.09.2017, Vordemwald, 18:00Uhr

RHC Wolfurt 2017
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap