15.10.17 19:19

Wolfurt holt einen Punkt gegen Vordemwald

Am vergangen Samstag kam es in Wolfurt im Rahmen der Schweizer NLB zum Spitzenspiel zwischen dem RHC Wolfurt und dem RHC aus Vordemwald. Und es ging gleich von Beginnweg zur Sache. Nach nur einer Minute war es Hector Gallego, der das Heimteam mit 1:0 in Front brachte. Leider konnten die Wolfurter mit dem Vorsprung nicht die nötige Ruhe ins Spiel bringen und Vordemwald gelang nur 53 Sekunden später der Ausgleich. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem Vordemwald den Wolfurtern das Spiel überließ und aus einer gesicherten Defensive  immer wieder gefährliche Konter lancierte. Einer davon führte in Minute 13 zum Führungstreffer. Wolfurt fand nicht das geeignete Mittel, den Abwehrriegel der Schweizer zu knacken und so waren es nach der Pause wieder die Aargauer, die auf 1:3 stellen konnten. Danach gelang es Wolfurt, mehr Druck aufzubauen und in der 36. Minute war es Theurer, dem der Anschluss gelang. 3 Minuten vor dem Ende kassierten die Gäste dann das 10. Team. Den fälligen direkten Freistoß verwertete Wolfurts Iker Bosch souverän. Der viel umjubelte Ausgleich war verdient und Lohn für die gute Moral.

In der Verlängerung dauerte es dann 4 Minuten, bis Vordemwald den Siegestreffer erzielte. Ein abgefälschter Schuss fand den Weg in Wolfurts Gehäuse. „Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Vordemwald war vielleicht etwas cleverer, aber wir können mithalten. An der Abstimmung in der Defensive und die Chancenauswertung müssen noch verbessert werden.“

RHC Wolfurt – RHC Vordemwald 3:4 n.V. (1:2)
RHC Wolfurt: Mohr, Schüssling; Gallego 1, Bartes, Bosch 1, Theurer 1, Zehrer, Eberle, Wolf, Winder

RHC Wolfurt 2018
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap