30.01.18 23:38

Wolfurt mit Doppelrunde zurück in der NLB

Nach dem Cup Final 4 in der heimischen HockeyArena geht es für den RHC Wolfurt mit einer Doppelrunde in der NLB Schlag auf Schlag weiter. Am Samstag treffen Patrick Eberle & Co. auswärts auf die Uttigen Devils, am Sonntag empfängt man zuhause den Schweizer RHCW aus Wimmis. Zurück im Ligaalltag muss das Punktekonto an diesem Wochenende aufgestockt werden, soll der Anschluss an die Tabellenspitze wieder geschafft werden.

Noch im Magen liegt den Wolfurtern die Heimniederlage gegen den RC Uttigen Devils aus der Hinrunde. Wolfurt war zwar die gesamte Spielzeit feldüberlegen, doch die Defensivmauer der Berner Oberländer ließ an diesem Nachmittag keine Tore zu. Dieses Manko müssen die Jungs von Spielertrainer Jaume Bartés ausmerzen und möglichst früh einen Treffer erzielen, um eine Wiederholung des Hinspiels zu vermeiden. Uttigen bezog zuletzt Niederlagen gegen die Spitzenteams der Liga, diese Serie soll aus Wolfurter Sicht weitergehen.

Nur 26 Stunden später trifft Wolfurt in der HockeyArena auf den RHC Wimmis. Der NLA-Absteiger kam zuletzt mit drei Siegen immer besser in Fahrt, der Wolfurter Anhang kann sich auf ein offenes und attraktives Spiel am Sonntagnachmittag freuen. Die Berner Oberländer verfügen über eine Mannschaft mit jungen und routinierteren Spielern und wollen genauso wie Wolfurt auf schnellstem Wege in die NLA – das Spiel wird also ein Gradmesser für die Aufstiegsambitionen beider Teams.

„Wir wollen die gute Leistung gegen Montreux in die Liga mitnehmen und am Wochenende 6 Punkte holen“, gibt Kapitän Aurel Zehrer die Marschrichtung vor.

NLB-Qualifikation
RC Uttigen Devils – RHC Wolfurt
Samstag, 3. Februar 2018, 14 Uhr, Grüeneblätz-Halle Uttigen

RHC Wolfurt – RHC Wimmis
Sonntag, 4. Februar 2018, 16 Uhr, HockeyArena Wolfurt

RHC Wolfurt 2018
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap