05.03.18 22:16

Wolfurt prologiert die Siegesserie

Im heutigen Spitzenspiel zwischen den Wölfen aus Münsingen und dem RHC Wolfurt bestätigte der Gastgeber eindrucksvoll seine aktuell gute Verfassung und konnte mit dem heutigen Sieg einen weiteren wichtigen Schritt zu einer guten Ausgangslage für die Play-offs machen. Bosch eröffnete in einem intensiven Spiel das Score in Minute 8. Nur zwei Minuten später sorgte Zehrer vom Punkt schon für den 2:0-Pausenstand. Kurz vor der Pause dann noch eine unschöne Szene, nach der der Münsinger Lanz wegen Tätlichkeit mit Rot vom Platz flog.
Nach der Pause erhöhten die Wolfurter den Druck und der glänzend aufgelegt Bosch war nur 1:38 nach Wiederbeginn erfolgreich. Bosch und Gallego trafen noch je zweimal. Da Mohr im Wolfurter Kasten nur einen abgefälschten Schuss passieren ließ, stand am Ende ein souveränes 7:1 für die Vorarlberger auf der Anzeige und Wolfurt konnte mit diesem Sieg in der Tabelle an den Berner Oberländern vorbeiziehen.

„Wir sind gut drauf, aber aktuell geht’s nur um die Ausgangslage fürs Play-off. Dort zählt es dann wirklich. Wir sind vom letzten Jahr gewarnt, wo wir nach ungeschlagener Vorrunde im Halbfinale ausgeschieden sind. Wir werden von Spiel zu Spiel schauen, und wollen das nächste Spiel in Genf gewinnen. Dann schauen wir, welchen Gegner wir m Play-off haben werden.“ gibt man sich im Wolfurter Lager gelassen.

RHC Wolfurt – HC Münsingen Wölfe 7:1 (2:0)
RHCW: Mohr, Schüssling; Zehrer 1, Wolf, Eberle, Theurer, Gallego 2, Bosch 4, Bartes, Winder

 

RHC Wolfurt 2018
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap