04.04.18 17:15

Wolfurt will direkt ins NLB-Halbfinale

Nach dem klaren Sieg im ersten Spiel der „Best-of-three“-Viertelfinalserie will der RHC Wolfurt am Samstag seine erste Chance nutzen, um bei den RC Vordemwald White Sox den Aufstieg ins NLB-Halbfinale klar zu machen. Die Jungs aus der Hofsteiggemeinde haben das spielfreie Osterwochenende für Trainingseinheiten genutzt und wollen schnell alle Zweifel ausräumen, wer der Chef auf dem Parkett ist.

Die White Sox werden in ihrem ersten Play-Off-Heimspiel den Fokus klar auf die Defensive legen und die Räume vor dem eigenen Tor eng machen, um dann mit Kontern ihre Chance vorne zu suchen. Die White Sox werden Robin Wolf & Co. das Toreschießen zwar möglichst schwer machen, doch Wolfurt verfügt über mehr Qualität im Kader, um den ersten Matchball für das Halbfinale zu verwerten.

„Wir dürfen das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen und den Gegner unterschätzen. Wenn wir unsere Leistung bringen, dann sieht es mit dem Halbfinalaufstieg gut aus,“ weiß Wolfurt-Spielertrainer Jaume Bartés um die eigenen Stärken. Begleitet werden die heimischen Cracks von einer rot-schwarzen Fanabordnung, die nochmals für ein paar zusätzliche PS der Wolfurter Spieler sorgen möchte.

NLB-Viertelfinalserie, Spiel 2
RC Vordemwald White Sox – RHC Wolfurt
Samstag, 08. April 2018, 18 Uhr, Rollhockeyhalle Vordemwald
Stand in der „Best-of-three“-Serie: 0:1 (0:10)

RHC Wolfurt 2018
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap