06.05.18 23:34

Beherzter Auftritt beim U11 Heimturnier

In der heimischen HockeyArena mussten Kapitän Purin & Co. im ersten Spiel gegen den RHC Wimmis ran. Und sie taten das gut, ein unglücklicher Befreiungsversuch vor dem eigenen Tor und eine harte blaue Karte gegen den Wolfurter Kapitän bedeuteten den 0:2 Pausenstand aus Sicht der Heimischen.
In Spielhälfte zwei versuchten die Gallego-Boys alles um den Rückstand wettzumachen. Individuelle Fehler beim Spielaufbau nützten die Berner Oberländer und konterten somit den Sieg auf ihre Seite.

Im Ländle-Derby war dann alles angerichtet für ein Spektakel. Der Dornbirner Simon Hauser beschäftige die tapfer kämpfenden Wolfurter. Purin jedoch sorgte für den Ausgleich zum Pausentee.
Jonah Hehle hielt mit einer bravourösen Leistung den Kasten lange Zeit sauber und vorne bemühten sich Alvin David & Co. die Wolfurter Führung, erzielt durch Lukas Rhomberg, weiter auszubauen. Doch die Dornbirner drehten den Spielverlauf in den letzten 5 Minuten. Hauser fixierte mit einem Hattrick die Niederlage für Wolfurt, die mit viel Applaus von den eigenen Fans verabschiedet wurden.

RHC Wolfurt - RHC Wimmis 0:5 (0:2)


RHC Wolfurt - RHC Dornbirn 2:4 (1:1)
Torschützen: Oskar Purin, Lukas Rhomberg

RHC Wolfurt: Jonah Hehle, Oskar Purin, Noah Zwickle, Paul Dalpiaz, Mika Oberrauner, Lukas Rhomberg, Lorenz Rohner, Alvin David

RHC Wolfurt 2018
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap