07.10.18 22:08

Wolfurter Teams mit Licht und Schatten

Das Herren- sowie U20 Team des Raiffeisen RHC Wolfurt waren am Wochenende am Genfer See im Doppeleinsatz. Während sich die Herren gegen die Jets aus Genf mit mehr Schwierigkeiten wie erwartet konfrontiert sahen, war bei den U20 Junioren die Sache zu Gunsten der Calvinstädter speziell in der zweiten Spielhälfte klar. Kilian Laritz erzielte bei der 1:6 Niederlage vom Penaltypunkt den Ehrentreffer. Die Herren mussten kurz vor Spielende den Ausgleich hinnehmen und nachdem die Verlängerung torlos geblieben ist, musste das Penaltyschiessen die Punkteaufteilung klären. Wolfurt´s Schützen zeigten Nerven und mussten den Zusatzpunkt dem Heimteam überlassen.

Besser lief es am Sonntag in Pully. Robin Wolf eröffnete in der 1. Spielminute den Score, ein Shut-Out der Hofsteiger ebnete den Weg zum verdienten Dreier. Eine regelrechte Aufholjagd zelebrierte im Anschluss die U20-Truppe, nach einem 1:4 zur Pause schalteten die Wolfurter einen Gang höher und schafften die Kehrtwende. Mit einem knappen 6:5 Sieg können Erath & Co. das Wochenende als erfolgreiche Mission verbuchen.

Herren: Jet RC Genéve - RHC Wolfurt 4:3 n.P. (1:1)
Torschützen: Iker Bosch, Jaume Bartés, Aurel Zehrer

U20: Genéve RHC - RHC Wolfurt 6:1 (2:1)
Torschütze: Kilian Laritz

Herren: Pully RHC - RHC Wolfurt 0:4 (0:2)
Torschützen: Iker Bosch (2), Robin Wolf (2)

U20: Pully RHC - RHC Wolfurt 5:6 (4:1)
Torschützen: Benedikt Winter (2), Kilian Laritz (2), Konstantin Winter, Kilian Brüstle

Herren:
Oriol Manzanero, Elias Rohner, Aurel Zehrer, Jaume Bartés, Patrick Eberle, Iker Bosch, Robin Wolf, Kilian Laritz, Maximilian Erath, Konstantin Winter

U20:

Elias Rohner, Lara Hämmerle, Kilian Brüstle, Johannes Erath, Konstantin Winter, Maximilian Erath, Paul Österle, Benedikt Winter, Kilian Laritz

RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2018
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap