05.11.18 06:50

Sieg und Niederlage für U15

Am Sonntag waren die U15 Mannschaften in der heimischen HockeyArena zum nächsten Turnier geladen und dabei hatte der RHC Wolfurt mit dem Spitzenreiter aus Vordemwald einen harten Brocken auf der Liste. Die Aargauer beschäftigen die Hofsteiger von Beginn an, doch Lara Hämmerle im Wolfurter Gehäuse entschärfte die Schweizer Geschosse und lief im Laufe der Partie zur Höchstform auf. Entgegen dem Spielverlauf erzielte Luca Tomasini nach einem schön gespielten Laufpass von Kapitän Alexander Erath die 1:0 Führung für Rot-Schwarz. Diese verteidigten die Manzanero-Schützlinge in der zweiten Spielhälfte tapfer, erst 8 Minuten vor Schluss konnten die Eidgenossen nach Dauerdruck die Wolfurter Abwehr knacken und den schlussendlich verdienten Sieg für sich verbuchen.

Im Ländlederby war dann Einbahnhockey angesagt, gleich zweistellig wurden die Alterskollegen aus Dornbirn bezwungen. Der unterbeschäftigte Torhüter Felix Geissler hielt seinen Kasten sauber, seine Vorderleute setzten das Vorgegebene brav um und holten somit die ersten Punkte im zweiten Saisonturnier.

RAIFFEISEN RHC Wolfurt - RHC Vordemwald 1:3 (1:0)
Torschütze: Luca Tomasini

RHC Dornbirn - RAIFFEISEN RHC Wolfurt 0:11 (0:4)
Torschützen: Luca Tomasini (3), Noel Hilbe (2), Lena Kirchberger (2), Alexander Erath (2), Leon Marik, Elias Mark

RHC Wolfurt: Lara Hämmerle, Felix Geissler, Noel Hilbe, Jannik Kresser, Lena Kirchberger, Leon Marik, Alexander Erath, Luca Tomasini, Elias Mark, Tobias Kirchberger

RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2018
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap