26.03.21 15:08

Saisonabbruch! Die Meisterschaft 20/21 ist vorbei

Es war zu erwarten, die jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie zwingen die Behörden, angedachte Lockerungen zu verschieben. Folge dessen musste der Schweizerische Rollhockeyverband nun die Entscheidung treffen, die ohnehin modustechnisch bereits verkürzte Saison 20/21 gänzlich abzubrechen.

Der grenzüberschreitende Spielbetrieb ist dabei ein lösbares Problem. Rollhockey gilt bei den Nachbarn als (semi-)professionelle Sportart, entsprechend ist ein Sport mit Körperkontakt weiterhin untersagt.

„Es schmerzt wirklich, nach fünf Monaten Lockdown die Erkenntnis zu haben, das auch im kommenden halben Jahr keine Rollhockeyspiele zu erleben sind, ist eine sehr bittere Pille“, so Team-Manager Emanuel König.

Doch tatenlos will man nicht bleiben. Der SRHV will den Vereinen Lösungen für Spiele präsentieren, sollten im April doch noch Lockerungen vom Bundesrat kommuniziert werden. Diese Freundschaftsspiele dienen lediglich als Überbrückung, im Nachwuchsbereich gestaltet sich eine Umsetzung aufgrund den Hallenregeln etwas komplexer.

RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2021
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap