29.09.21 22:00

Wolfurt will den Heimsieg

So richtig in den Rhythmus kommt die Carrasco-Equipe, denn am Samstagabend steht in der dritten NLA-Runde das nächste Heimspiel in der eigenen HockeyArena auf dem Plan. Der RHC Uri reist nach zwei knappen 4:5 Niederlagen punktelos und daher mit leichtem Druck zum Auswärtsspiel ins Ländle. Die Hofsteiger konnten in deren Auftritten bislang spielerisch aufzeigen, stehen aber wie die Eidgenossen noch mit leeren Händen da. Die leichten Kaderumbrüche bei beiden Teams braucht etwas Zeit, die Urner Leistungsträger Felipe Sturla und André Costa wurden hochkarätig durch die Portugiesen André Moreira und David Goncalves ersetzt. Es erwartet die Fans somit eine ausgeglichene Partie, in der wieder Kleinigkeiten den Unterschied ausmachen werden. Zumindest wird sich nach Schlusspfiff ein Team punktemäßig abgesetzt haben, dass dies die Rot-Schwarzen sind, davon sind Zehrer & Co. überzeugt.

Im Anschluss tritt das zweite Herrenteam im Saisondebüt der 1. Liga auf die Bahn. Auch dort sind die Innerschweizer der Gegner und die Wolfurter froh, dass es nun auch in der ehemaligen NLC los geht. Kilian Brüstle & Co. wollen den Heimvorteil nützen und sich die ersten Punkte in dieser herausfordernden Liga sichern.

Samstag, 02.10.2021, 18.00 Uhr & 20.00 Uhr, HockeyArena Wolfurt

18.00 Uhr NLA: Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Uri
20.00 Uhr 1.Liga: Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Uri

RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2021
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap