01.04.19 14:49

RAIFFEISEN RHC Wolfurt mit Qualifikationssieg

Durch einen deutlichen 10:2 Auswärtserfolg beim RHC Gipf-Oberfrick, beendet der RAIFFEISEN RHC Wolfurt den Grunddurchgang an der Tabellenspitze und sichert sich somit für das anstehende Playoff-Habfinale, sowie den etwaigen Finaleinzug, das Heimrecht. Nach dem guten Start und der raschen 2:0 Führung nach zehn Spielminuten durch Bosch und Eberle, vermochte auch Gipf zum ersten Mal anzuschreiben. Keine Zeigerumdrehung später stellte Jungspund Maximilian Erath jedoch den zwei Tore Vorsprung wieder her und versenkte den Ball sehenswert im Tor der Hausherren. Bis zum Pausenpfiff doppelten Zehrer Daniel und Wolf zur verdienten 5:1 Führung nach.
Zur Halbzeit wechselte Wolfurt dann auch den Torhüter – Manzanero machte Platz für die Nachwuchshoffnung im Tor der Hofsteiger Elias Rohner. Zu einem nie gefährdeten Auswärtserfolg trugen sich in Halbzeit zwei abermals Wolf, Winder und dreimal Bosch in die Torschützenliste ein.

„Wir stehen nun nach dem Grunddurchgang an der Tabellenspitze. Dies kann in Anbetracht des Heimrechts für die anstehenden Playoff sehr wichtig sein. Zum Spiel in Gipf freut es mich besonders, dass Rückkehrer Tobi Winder, sowie unsere beiden Junioren Erath und Rohner, toll gespielt haben und sich sogar in die Torschützenliste eintragen konnten“, so ein zufriedener Obmann Kirchberger.

RHC Gipf-Oberfrick - RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2:10 (1:5)
RAIFFEISEN RHC Wolfurt: Oriol Manzanero, Elias Rohner, Patrick Eberle (1), Aurel Zehrer, Maximilian Erath (1), Iker Bosch (4), Tobias Winder (1), Daniel Zehrer (1), Robin Wolf (2)

RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2019
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap