12.05.19 19:03

U11 sichern sich die Silbermedaille

Beim Heimturnier in der U11-Finalrunde waren die Erath/Winter-Schützlinge mit den spielstärksten Teams aus Wimmis und Münsingen gefordert. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Wimmis hatten die Wolfurter zu Beginn zu viel Respekt, bereits nach 2 Minuten waren die Rot-Schwarzen im Hintertreffen. Doch Jonah Hehle und Alvin David drehten bis zur 9. Minute den Spielstand, den die Niedersimmentaler noch bis zur Pause ausgleichen konnten. In Hälfte zwei legten die Schweizer nochmals um zwei Längen vor, der Anschlusstreffer von Noah Zwickle kam zu spät. So liegen die Meistertrümpfe nun in der Hand der stark spielenden Wimmiser.

Temporeich dann das Nachmittagspiel gegen die jungen Wölfe aus Münsingen. Noah Zwickle verwertete eine wunderschöne Hereingabe direkt und Lukas Schüle setzte sich hinterm Tor durch, 2:0! Nach Münsinger Anschlusstreffer zeigte sich Lorenz Rohner für den nochmaligen 2-Tore-Vorsprung verantwortlich. Mit Fortdauer der Partie wurden die Hofsteiger aber fehleranfällig, der 2:3 Anschlusstreffer die logische Folge. Dank der sehr guten Leistung von Rückhalt Alexander Prutsch brachten die Wolfurter das Ergebnis über die Zeit und haben sich somit die Silbermedaille in der U11 Kategorie vor dem letzten Finalrunden-Turnier gesichert. Eine tolle Leistung, mit der sich die Sam Rohner & Co. nun selbst beschenkt haben.

RAIFFEISEN RHC Wolfurt - RHC Wimmis 3:4 (2:2)
Torschützen: Jonah Hehle, Alvin David

HC Münsingen Wölfe - RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2:3 (1:3)
Torschützen: Noah Zwickle, Lukas Schüle, Lorenz Rohner

RAIFFEISEN RHC Wolfurt: Alexander Prutsch, Alvin David, Mika Oberrauner, Lorenz Rohner, Sam Rohner, Lukas Schüle, Noah Zwickle, Jonah Hehle

RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2019
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap