31.05.19 13:30

Zuversichtlicher Juniorenauftritt

Im Zuge der Österreichischen Meisterschaft gastierten die U9, U11 und U20 Abordnungen am Feiertag in der Dornbirner Stadthalle.
Zum Vorspiel traten dabei die Jüngsten in einer außer Konkurrenz durchgeführten U7 Kategorie auf die Rollen. Und da waren die Sprösslinge, die zum Großteil zum ersten Mal ein richtiges Spiel absolvierten, mit viel Eifer im Einsatz. Die Wolfurter setzten sich am Ende mit 10:3 durch, doch das Ergebnis ist im Vergleich zur gesammelten Erfahrung mehr als zweitrangig. Es war auf jeden Fall ein Spaß für alle und freuen sich die Burschen und Mädchen bereits auf das Rückspiel.
Bei den U9 Junioren mussten die Hofsteiger ersatzgeschwächt antreten, kämpften aber tapfer und nach einer knappen 5:4 Pausenführung für Dornbirn konnten diese das Ergebnis im zweiten Durchgang weiter ausbauen und gehen nach dem 10:5 schlussendlich mit einem Polster von 5 Toren in das Rückspiel.
Die U11 Jungs vom Betreuer-Duo Erath/Winter hatte sich für diese ÖM viel vorgenommen. Noah Zwickle sorgte mit einem Heber zum 1:2 Anschlusstreffer und Alvin David glich mit einer Direktabnahme zum Pausenstand aus. In der zweiten Spielhälfte hatten beide Teams mehrmals die Möglichkeit vorzulegen, die Rot-Schwarzen waren in den letzten Spielminuten defensiv zu wenig konsequent und ermöglichten den Messestädtern somit einen großen Vorteil für das Retourspiel.
Spannung dann im U20 Spiel, in dem sich wie erwartet keine Mannschaft abheben konnte und jedes Team bedacht war, wenig Fehler zu machen. Die Wolfurter starteten nach einem Tomasini-Volley-Tor und Erath-Streich mit einer 2:0 Führung stark, kamen nach dem 2:4 Rückstand nochmals in die Gänge und verkürzten durch Kilian Brüstle. Paul Österle mit einem Abfälscher sorgte kurz darauf für den vielumjubelten Ausgleich. Maximilian Erath vom Punkt zeichnete für die Führung verantwortlich, die Dornbirn’s Jochum nochmals egalisieren konnte ehe Kilian Laritz dann kurz vor Spielende nach einem Penalty den Siegtreffer für Wolfurt erzielte. Der stark aufspielende Elias Rohner parierte die letzten gefährlichen Angriffe von Fässler & Co., damit war der knappe 6:5 Sieg Gewiss und ist somit Spannung für das ÖM-Finale garantiert.

U7 RHC Dornbirn - Raiffeisen RHC Wolfurt 3:10
Elias Herzog, Moritz Ratz, Lukas Günter, Tobias Kirchberger, Melina Allgaier, Mert Demirag, Theo Mark

U9 RHC Dornbirn - Raiffeisen RHC Wolfurt 10:5 (5:4)
Theo Mark (2), Jakob Kirchberger, Maximilian Baur (2), Mert Demirag (1), Elias Farcher, Jannis Meyer

U11 RHC Dornbirn - Raiffeisen RHC Wolfurt 2:5
Alexander Prutsch, Jonah Hehle, Mika Oberrauner, Noah Zwickle (1), Elia Amann, Sam Rohner, Lorenz Rohner, Alvin David (1), Lukas Schüle

U20 RHC Dornbirn - Raiffeisen RHC Wolfurt 5:6
Elias Rohner, Lara Hämmerle, Kilian Brüstle (1), Maximilian Erath (2), Paul Österle (1), Konstantin Winder, Kilian Laritz (1), Luca Tomasini (1)

RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2019
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap