26.08.19 10:10

Knappe Testspielniederlage gegen den deutschen Vizemeister

Am vergangenen Sonntag absolvierte der Raiffeisen RHC Wolfurt sein erstes Testspiel. Als erster Gradmesser gastierte der deutsche Vizemeister sowie Vizecup-Sieger die IRG Remscheid in der Hofsteiggemeinde. Die heimischen startete engagiert und konnte deren erste Druckphase bereits mit einer frühen 2:0 Führung durch Bartes und Wolf bestätigen. Auch der Anschlusstreffer durch Remscheids Friese brachte keinen Abbruch der Wolfurter Überlegenheit wobei Spielertrainer Bartes bis zum Pausenpfiff noch auf 3:1 erhöhen konnte.
In der zweiten Spielhälfte erspielten sich sodann beide Mannschaften weitere gute Einschussmöglichkeiten wobei jene sodann auch zählbares auf der Anzeigetafel mit sich brachten. Weitere zwei Tore von Bartes, sowie derer gleich 5 des deutschen Vizemeisters, fixierten den Endstand und somit eine erste knappe Niederlage von 5:6 aus sich der Hofsteiger.

„Wir haben heute einen guten ersten Test absolviert welcher zugleich auch gezeigt hat, dass wir uns auch vor großen Teams nicht verstecken müssen. Wir müssen und werden weiter hart Arbeiten um unsere gesteckten Ziele erreichen zu können“ – so ein zufriedener Tobi Winder.

RAIFFEISEN RHC Wolfurt – IGR Remscheid 5:6 (3:1)
RAIFFEISEN RHC Wolfurt: Oriol Manzanero, Elias Rohner; Aurel Zehrer, Jaume Bartés (4), Wolf Robin (1), Erath Maximilian, Winter Konstantin, Bosch Iker, Laritz Kilian, Winder Tobias

RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2019
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap