06.10.19 20:58

Zweites Spiel, zweiter Sieg

Auch im zweiten Meisterschaftsspiel, sowie ersten Heimspiel, bleibt unsere zweite Herrenmannschaft ungeschlagen. Im Anschluss an das NLA-Spiel ging es gegen die zweite Mannschaft der Urner Stiere munter drauf los. Nach einem Weitschuss von Kilian Laritz war es Kilian Brüstle der vor dem Tor am schnellsten waltete und den Abpraller gekonnt in den Maschen versenkte. Taktangebend bestimmten die jungen Wolfurter das Spielgeschehen und konnten in der 19. Spielminute durch Kapitän Johannes Erath gar die Führung zum 2:0 ausbauen. Weitere Großchancen auf beiden Seiten, unter anderem durch Penalty-Strafstöße, konnten beide Torhüter gekonnt entschärfen. In der 30. Spielminute wurde Benedikt Winter im Strafraum gänzlich alleine gelassen und konnte gekonnt zur 3:0 Vorentscheidung für die Hausherren einschießen. Den Endstand zum 4:1 durfte sich sodann noch der jüngere der Winter Brüder, Konstantin, nach einem herrlichen solo bei welchem er zwei Verteidiger narrte, auf die Fahnen schreiben.

„Wir durften heute eine Heimpremiere nach Maß feiern wie wir uns dies so auch vorgestellt bzw. gewünscht haben. Mit den Stieren aus Uri erwartet uns eine Unbekannte hier in Wolfurt auf welche wir uns aber von Anfang  an gut eingestellt zeigten“ – so ein zufriedener Routinier Martin Laritz.

Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Uri 4:1 (2:0)
Raiffeisen RHC Wolfurt: Elias Rohner, Lara Hämmerle; Brüstle Kilian (1), Erath Johannes (1), Erath Maximilian, Laritz Kilian, Laritz Martin, Österle Paul, Winter Benedikt (1), Winter Konstantin (1)

RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2019
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap