10.10.19 09:24

Nächstes Auswärtsspiel im Berner-Oberland

In Runde vier wird der Raiffeisen RHC Wolfurt zum ersten Male, der heurigen NLA-Saison, im Berner-Oberland erwartet. Auf die Mannen aus der Hofsteig-Gemeinde steht die Reise diesmal zum letztjährigen Europacup-Gegner, dem Team des RSC Uttigen, an. Von einer eindeutigen Sache darf unter den aktuellen Umständen sicher nicht ausgegangen werden, konnte letzte Saison in Uttigen ein ungefährdet hoher Auswärtserfolg verbucht werden. Für jenes Spiel muss der Raiffeisen RHC Wolfurt leider auf die Herren Theurer, welcher noch für zwei Meisterschaftsspieler gesperrt ist, sowie Kapitän Zehrer und Winder verzichten, welche beide urlaubsbedingt fehlen werden.

„Wir kommen mit guten Erinnerungen nach Uttigen, konnten wir doch im vergangenen Jahr einen deutlichen Auswärtserfolgt feiern. Die aktuellen Umstände machen das Vorhaben allerdings nicht zwingend einfacher. Wir sind jedoch gewillt weitere Schritte nach vorne zu machen und hart an uns weiter zu arbeiten“ – so Torhüter Elias Rohner.

Samstag, 12.10.2019, Rollhockeyhalle Genf, 19:00 Uhr
RSC Uttigen – Raiffeisen RHC Wolfurt

RAIFFEISEN RHC Wolfurt 2019
Home |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap