Lehrgeld für U17

In Biasca musste, aufgrund der unglücklichen Terminkollision mit U15, eine dezimierte Abordnung der Hofsteiger gegen den RHC Vordemwald und den SC Thunerstern antreten. Die „Wäldler“ waren läuferisch überlegen, doch lange wehrten sich Lara Hämmerle und ihre Vorderleute erfolgreich gegen den Schweizer Ansturm. Erst ein Direkter Freistoß nach blauer Karte gegen Luca Tomasini brach die Gegenwehr der Rot-Schwarzen, die bis zur Halbzeit noch zwei weitere Treffer hinnehmen mussten. Eine Verletzung von Lena Kirchberger minderte die Wechselspieler für den restlichen Turniertag und brachte Alexandra Hilbe das Debüt als Betreuer der Wolfurter Junioren. Das taktische Konzept hielten Alexander Erath & Co. zwar brav ein, konnten aber lediglich das Ergebnis passabel halten.

Der Pechsträhne folgten die Ländle-Boys auch im Spiel gegen den SC Thunerstern, in dem man sich schlussendlich zweistellig beugen musste. Das Tor des Tages durch David Laritz half der Gemütslage, technische Gebrechen bei zwei Spielern war aber zu viel, um an diesem Nachmittag ernsthaft ins Geschehen eingreifen zu können.

RHC Vordemwald – Raiffeisen RHC Wolfurt 6:1 (3:0)
Torschütze: Noel Hilbe

Raiffeisen RHC Wolfurt – SC Thunerstern 3:12 (2:4)
Torschützen: Alexander Erath, David Laritz, Luca Tomasini

Leave a comment

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage