Neuverpflichtung mit Liga-Knowhow

Der Raiffeisen RHC Wolfurt verpflichtet für die kommende Saison den Spanier Arnau Bertran – ein Liga-Rückkehrer soll die Lücke schließen. Nach den bekannt gewordenen Abgängen zum Saisonende von Spielertrainer Jaume Bartés sowie Topscorer Iker Bosch, vermelden die Wolfurter nun mit Arnau Bertran einen prominenten Neuzugang. Prominent deshalb, da der 25jährige Katalane bereits vier Jahre NLA-Erfahrung beim Montreux HC in seiner Vita stehen hat und dabei sogar den Meisterteller in die Höhe stemmen durfte. Der großgewachsene Katalane aus Girona hat nach seinem Abschied aus dem Waadtland in der Saison 2019/20 beim CP Tordera in der OK Liga Plata, also die zweithöchste spanische Liga, angeheuert und ist trotz dieser Attraktivität dem Lockruf der Vorarlberger ins Ländle gefolgt. Bertran ist ein offensiv ausgerichteter Spieler, seine zusätzlichen Stationen im spanischen Macanet und Palafrugell zeigen, dass er bereits reichlich Erfahrung in anderen Vereinen gesammelt hat und soll das fehlende Puzzleteil im Team von Neo-Trainer David Carrasco ausfüllen.

„Wir wollen unsere jungen Spieler behutsam an das Niveau der höchsten Liga hinführen, dabei wird uns Arnau mit seiner Erfahrung bestimmt helfen. Wir sind froh, dass seine Verpflichtung geklappt hat und er sich mit unseren gesteckten Zielen identifizieren kann“, so Obmann Kirchberger.

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage