Perfekter U17 Heimauftritt

Belohnt haben sich die U17 Junioren am Sonntag im Finalrunden-Heimturnier gegen den Genéve RHC sowie den RHC Vordemwald. Elias Mark erkämpfte sich gegen Genf gleich dreifach den Torerfolg und Leon Marik mit einem Überraschungsschlenzer in die kurze Ecke scorten für die Gastgeber erfolgreich. Doch die Westschweizer gaben nie auf und machten das kampfbetonte Spiel bis zur letzten Sekunden spannend.
Der RHC Vordemwald B jubelte bereits nach 11 Sekunden  durch einen verdeckten Schuss, Kapitän Tobias Kirchberger glich fünf Minuten später aus und als Luca Amann nicht vom Ball zu trennen war und die Führung erzielte, war der zweite Sieg schon auf Spur. Vordemwald glich zwar nochmals aus aber eine Elias Mark-Kanone und ein glänzend disponierter Felix Geissler im Wolfurter Kasten sorgten in der HockeyArena für Jubelstimmung. Mit diesen beiden Siegen schoben sich die Hofsteiger auf den dritten Rang vor und gaben dem RHC Wimmis kräftige Schützenhilfe auf dem Weg zum Meistertitel.

Genéve RHC – RHC Wolfurt   3 : 4   (1:3)

Torschützen:
Elias Mark (3), Leon Marik

RHC Wolfurt:
Felix Geissler, Luca Amann, Jonathan Eberle, Joel Gliebe, Tobias Kirchberger, Leon Marik, Elias Mark, Wieland Schmöller, Laurin Westreicher

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage