Triumphale U15 Junioren

Einen glanzvollen Auftritt legten beide U15 Juniorenteams am Sonntag in Uri aufs Parkett. Die „Blacks“ hatten dabei im Ländle-Derby nicht nur optisch Übergewicht, nach Treffern von Noel Hilbe und Joel Gliebe war auch der 3:1 Pausenstand vermeintlich sicher genug. Im zweiten Durchgang wehrten sich die Messestädter aber tapfer, die Hofsteiger hingegen hatten mit der tiefen Verteidigung Mühe und konnten sich nicht absetzen. Im Gegenteil, der Anschlusstreffer der Gelb-Schwarzen in der letzten Spielminute war ergebnistechnisch dann doch knapp genug.
Das Spitzenspiel gegen den RHC Vordemwald war dann auch wirklich eines. Rasantes, technisch sehenswertes Rollhockey boten die Mannschaften den beiden Fan-Lagern, in dem die Wolfurter die Fehler der Aargauer im Spielaufbau ausnutzen konnte und sich bis zur Pause ein 4:0 Polster erarbeitete. Nach dem Pausentee verfielen Tobias Kirchberger & Co. dann in ein Dornröschen-Schlaf, die „Wäldler“ rochen Lunte und verkürzten auf 4:2. Das taktische Timeout war ein Weckruf, Felix Geissler als Fels in der Brandung gab den Hofsteigern wieder Sicherheit, den Rest erledigten Elias Mark und Noel Hilbe im jeweiligen Doppelpack.

Souverän agierten auch die „Reds“ von U15-Neocoach Johannes Erath. Dabei hatten Leon Marik & Co. das Visier scharf äußerst eingestellt. Angetrieben von den beiden stark aufspielenden Jannik Kresser und Luca Amann, machte auch der Wolfurter Rückhalt Alexander Prutsch einen tadellosen Job. Die Nachbarn aus Dornbirn wurden gleich zweistellig verabschiedet, Alexander Erath in seiner Rolle als Spielgestalter gab dem Spiel eine Struktur und so musste auch der Gastgeber aus Uri beim Wolfurter 9:1 Sieg neidlos das Vorarlberger Übergewicht anerkennen.

Betreuer Peter Schröder war hocherfreut. „Eine toller Tag, gute Spiele und verdiente Siege. Das gibt richtig Vorfreude auf das Heimturnier am kommenden Sonntag in Wolfurt“.

RHC Dornbirn – RHC Wolfurt „Black“ 3:4 (1:3)
Torschützen: Noel Hilbe (2), Elias Mark (2)

RHC Wolfurt „Black“ – RHC Vordemwald 8:2 (4:0)
Torschützen: Elias Mark (4), Noel Hilbe (2), Joel Gliebe (2)

RHC Wolfurt „Red“ – RHC Dornbirn 10:6 (4:2)
Torschützen: Leon Marik (4), Alexander Erath (2), Lena Kirchberger, Luca Amann, Jannik Kresser, Wieland Schmöller

RHC Uri – RHC Wolfurt „Red“ 1:9 (1:3)

Torschützen: Alexander Erath (3), Jannik Kresser (3), Luca Amann (2), Lena Kirchberger

Leave a comment

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage