U11 setzen Siegesserie fort

Beim zweiten Finalturnier auf der Münsinger Schlossmatte musste das Erath/Winter-Team der Nässe und der Kälte trotzen. Der SC Thunerstern als erster Tagesgegner bot lange Paroli gegen die jungen Wolfurter. Lukas Schüle und Jonah Hehle sorgten nach 5 Minuten für eine beruhigende 2:0 Führung, das bedeutete aber zugleich auch der Halbzeitstand.
Nach Wiederanpfiff drehten die Hofsteiger nochmals auf, Lukas Schüle doppelte nach und Robin Zwickle tat es seinem Kameraden gleich, 5:0. Den Rest erledigte Lorenz Rohner in der letzten Spielminute und machte das halbe Dutzend voll.

Der RSC Uttigen war am Nachmittag eine härtere Nuss, lange stand die Null auf beiden Seiten. Ein Doppelschlag von Noah Zwickle und Jonah Hehle innerhalb 36 Sekunden bedeutete vor der Pausensirene bereits das Endresultat, nicht zuletzt da Wolfurt Keeper Alexander Prutsch das gesamte Turnier seinen Kasten sauber hielt und seine Vorderleute einen bravourösen Job erledigten. Damit positioniert sich das U11-Team aufgrund der schlechteren Tordifferenz ungeschlagen auf dem zweiten Tabellenplatz und ist somit ein heißer Kandidat für eine Medaille.

SC Thunerstern – RAIFFEISEN RHC Wolfurt 0:6 (0:2)

Torschützen: Lukas Schüle (2), Noah Zwickle (2), Lorenz Rohner, Jonah Hehle

RAIFFEISEN RHC Wolfurt – RSC Uttigen 2:0 (2:0)
Torschützen: Noah Zwickle, Jonah Hehle

RAIFFEISEN RHC Wolfurt: Alexander Prutsch, Sam Rohner, Lukas Schüle, Noah Zwickle, Jonah Hehle, Mika Oberrauner, Lorenz Rohner

Leave a comment

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage