U13 mit Licht und Schatten

Spannung und Dramatik bot das Topduell der U13 Junioren zwischen dem A-Team des RHC Diessbach und der Wolfurter Abordnung. Beide Teams starteten konzentriert und defensiv gefestigt. Der torlose Pausenstand war der sichtliche Beweis dafür. Wolfurt´s Alvin David legte in der 18. Minute resultatsmässig erstmals vor, das in der Folgeminute von den Seeländern egalisiert wurde. Eine Wiederholung dieses Ablaufs zum 2:2. Alvin David legt vor und der Diessbacher Doppeltorschütze Schmocker glich in der Folgeminute aus. So blieb es bis zur Schlusssirene und musste daher das Penaltyschiessen für die Entscheidung sorgen. Und da lief der Wolfurter Schlussmann Alexander Prutsch zur Hochform auf, entschärfte alle Diessbacher Geschosse und Jonah Hehle und Lukas Schüle verwerteten für Rot-Schwarz und sicherten sich somit den Zusatzpunkt.
Den Start ins Ländle-Derby verschliefen die Winter/Schüle Boys, nach 8 Minuten leuchtete bereits ein 0:3 von der Weiler Anzeigetafel. Wiederum Alvin David machte den Ehrentreffer, ehe Dornbirn´s Höss mit einem Doppelpack für enttäuschte Gesichter auf Seiten der Hofsteiger sorgte. Damit sind die Wolfurter auf den 4. Tabellenplatz abgerutscht, wollen beim nächsten Turnier im November den Heimvorteil für eine Rangverbesserung aber nutzen.

Raiffeisen RHC Wolfurt – RHC Diessbach 3:2 n.P. (0:0)
Torschützen: Alvin David (2), Lukas Schüle, Jonah Hehle

RHC Dornbirn – Raiffeisen RHC Wolfurt 5:1 (3:1)
Torschütze: Alvin David

Raiffeisen RHC Wolfurt: Alexander Prutsch, Sam Rohner, Mika Oberrauner, Noah Zwickle, Alvin David, Lorenz Rohner, Jonah Hehle, Alejandro Farcher, Oskar Purin, Lukas Schüle

Leave a comment

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage