U15 in der Zielgeraden

Im letzten Turnier der U15 Qualifikation gastieren beide Wolfurter Teams am Sonntag in aargauischen Vordemwald. Das Team „Black“ hat gegen den RHC Gipf-Oberfrick nur dann einen schweren Stand, wenn die Fricktaler mit dem Duo Näf/Schraner anreisen. Gegen die körperlichen Vorteile können die jungen Wolfurter wenig ausrichten. Die „Reds“ hingegen wollen ihren Kameraden gegen den RHC Uri Schützenhilfe leisten. Die Eidgenossen liegen nämlich lediglich einen Punkt hinter der Wolfurter Truppe von Trainer Kilian Laritz. Der Tabellenführer unter der Bartés-Regie gilt als Favorit gegen Uri und möchte da keine Zweifel aufkommen lassen. Zum Abschluss kommt es dann zum Vereinsderby, bei dem es bestimmt keine Wiederholung zum 0:10 vom Hinspiel kommt. Damals waren einige Akteure im U17 Einsatz und blicken daher alle gespannt auf dieses Kräftemessen. Die Positionen sind in der Tabelle bezogen, somit geht es wohl mehr um Spaß und Ehre als um den Ernstkampf.

Sonntag, 19.01.2020, Rollhockeyhalle Vordemwald
10.15 Uhr   RHC Wolfurt „Black“ – RHC Gipf-Oberfrick
11.30 Uhr   RHC Wolfurt „Red“ – RHC Uri
14.00 Uhr   RHC Wolfurt „Black“ – RHC Wolfurt „Red“

Leave a comment

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage