Wolfurt will vorlegen

Nach dem Qualifikationsturnier am vergangenen Wochenende in Villach, kommt es am Samstagabend, nach 476 Tagen Heimspiel-Abstinenz, in der Wolfurter HockeyArena zum ersten Finalspiel zwischen den beiden Ländle-Teams. Die Hofsteiger hatten bei dem 3:2 Quali-Sieg knapp die Nase vorn, wollen als amtierender Titelträger die Krone auch nicht an Dornbirn weiterreichen und werden alles unternehmen, den Heimvorteil in der Best-of-Three Serie auszunützen. „Wir freuen uns sehr darauf, wieder zuhause und vor unseren Fans spielen zu dürfen, ein ÖM-Derby macht das Ganze noch spezieller. Es werden wie immer Kleinigkeiten entscheiden, wir gehen unbelastet in die Finalserie und sind guter Dinge“, so ein zuversichtlicher Kapitän Aurel Zehrer.

Die 3G-Kontrolle und Maskenpflicht am Eingang ist obligatorisch, dafür haben sich die Wolfurter Verantwortlichen zum vielleicht letzten Heimspiel von Spielertrainer Jaume Bartés und Goalgetter Iker Bosch kulinarisch den beiden Abgängen gewidmet. Mit Paella, Tapas und Sangria wird für das leibliche Wohl der Zuseher gesorgt.

Am Sonntag duellieren sich die Nachwuchsteams um den Titel, ab 10.30 Uhr starten die Hinspiele und ist die Vorfreude bei den Nachwuchscracks schon seit längerem merklich spürbar. 


Österreichische Meisterschaft, HockeyArena Wolfurt

Samstag, 26.6.2020
18.00 Uhr    Herren                  RHC Wolfurt – RHC Dornbirn

Sonntag, 27.6.2020
10.30 Uhr    U7                        RHC Wolfurt – RHC Dornbirn
11.30 Uhr    U9                        RHC Wolfurt – RHC Dornbirn
14.00 Uhr    U13                      RHC Wolfurt – RHC Dornbirn
15.30 Uhr    U11                      RHC Wolfurt – RHC Dornbirn
17.00 Uhr    U15                      RHC Wolfurt – RHC Dornbirn

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage