1.Liga muss nachsitzen

Das zweite Halbfinalspiel in der Best-of-Three Serie gegen den RHC Diessbach war für die Wolfurter zum vergessen. Zwar starteten die Rot-Schwarzen relativ gut, Konstantin Winter verkürzte nach 10 Spielminuten auf 1:2, nachdem Baumann und Dysli die Heimischen in Front bringen konnte. Die Seeländer hielten aber das Tempo hoch und das Defensivverhalten der Hintermannschaft von Torhüterin Lara Hämmerle war an diesem Sonntagnachmittag zu dürftig, um gegen die körperlich überlegenen Seeländer zu bestehen. Diessbach schraubte das Ergebnis kontinuierlich in die Höhe und deklassierte die Wolfurter gleich zweistellig. Jetzt heißt es Mund abputzen um im entscheidenden letzten Spiel am kommenden Sonntag die einmalige Chance für den Finaleinzug zu schaffen.

RHC Diessbach – Raiffeisen RHC Wolfurt   12 : 4  

RHC Diessbach:
Michael Patrick Mani, Fabian Lenherr, Lauro Gonzalez, Simon Baumann (4), Andreas Kummer, Tobias Arn (1), César Salgueiro Torres (4), Michael Strub, Nils Walker (1), Mael Dysli (2)

RHC Wolfurt:
Lara Hämmerle, Elias Rohner, Tobias Kirchberger, Kilian Brüstle(1) , Benedikt Winter, Paul Österle, Alexander Erath, Elias Mark, Maximilian Erath (2), Konstantin Winter (1)

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage