Alles oder nichts

Es ist das ultimative Wochenende, in dem die finale Entscheidung um den Ligaverbleib fällt. Das angespannte Nervenkostüm der Wolfurter Rollhockeycracks hat nach dem hauchdünnen Liga-Sieg gegen Wimmis und dem 4:3 ÖM-Qualisieg gegen Dornbirn wenig Erholungsphase gefunden, dafür aber weiteres Selbstvertrauen für die schwierige Ausgangslage getankt. Und diese ist klar, zwei volle Siege in der Doppelrunde am kommenden Wochenende sind notwendig, um mit Schützenhilfe die NLA-Ziellinie zu überqueren. Dabei muss am Samstagabend in Uttigen in der regulären Spielzeit gewonnen werden, eine lautstarke rot-schwarze Anhängerschar wird ihr Team mit Trommeln und Tropeten für ein Grande Finale am Sonntag zuhause gegen Montreux anpeitschen. Dort muss mit mindestens zwei Toren Differenz der Erfolg gebucht sein, zeitgleich darf aber der RHC Uri in den Partien am Samstag in Wimmis sowie am Sonntag im Heimspiel gegen Uttigen nicht mehr als drei Punkte machen. Mehr Spannung und Dramatik ist eigentlich gar nicht möglich. Anmeldungen zur Fanfahrt ab sofort auf info@rhc-wolfurt.com

NATIONALLIGA A:

Samstag, 11.6.2022, 18.00 Uhr
Rollhockeyhalle Grüenebläetz, Uttigen
RSC Uttigen – Raiffeisen RHC Wolfurt

Sonntag, 12.6.20222, 18.00 Uhr
HockeyArena Wolfurt
Raiffeisen RHC Wolfurt – Montreux HC

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage