Durchwachsener Abschluss bei U13

Nach dem tollen Auftritt in der Vorwoche war das Juniorenturnier in Biasca eine eher maue Darbietung. Im Ländle-Derby schienen die Messestädter das bessere Frühstück erwischt zu haben. Nach zwei Minuten waren ebenso viele Treffer bereits auf der Dornbirner Seite angeschrieben. Sam Rohner verkürzte zwar für die Winter-Truppe und dieser Verlauf blieb bis zum Spielende ident. Wolfurt suchte den Anschluss und sobald geschafft, legten die Gelb-Schwarzen wieder vor. So war die 5:8 Niederlage am Ende deutlich und die Leistung zu wenig durchschlagskräftig, um gegen einen gut stehenden Gegner zum Erfolg zu kommen.
Der RHC Gipf-Oberfrick trat gegen Maximilian Metzler & Co. ebenbürtig auf, in diesem Spiel rannten die Fricktaler immer dem Rückstand nach. Doch die Wolfurter hatten an diesem Tag einfach wenig Spielidee und mussten kurz vor Ende den Ausgleich hinnehmen. Im Penaltyschiessen bombte Lukas Schüle den Zusatzpunkt auf das Konto der Wolfurter, die somit in der Division 2 den dritten Tabellenplatz erreichten.

RHC Dornbirn – RHC Wolfurt 8 : 5 (5 : 4)
Torschützen: Sam Rohner (3), Samuel Lucny, Lukas Schüle

RHC Wolfurt – RHC Gipf-Oberfrick 7 : 6 n.P. (3 : 2)
Torschützen: Lukas Schüle (5), Sam Rohner, Maximilian Metzler

RHC Wolfurt:
Moritz Ratz, Mert Demirag, Maximilian Metzler, Jakob Kirchberger, Lukas Schüle, Samuel Lucny, Sam Rohner, Maximilian Baur

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage