Schmerzhafte U11 Niederlage

In Uttigen musste das Bertran/Herzog-Team zum Finalrundenturnier gegen den Montreux HC sowie Genéve RHC antreten. Die Waadtländer egalisierten in einer unterhaltsamen Partie die immer wiederkehrende Wolfurter Führung, so war nach Schlusspfiff das 6:6 logisch. Das folgende Penaltyschiessen war nichts für Hofsteiger Nerven, den Zusatzpunkt buchte Montreux dankend auf deren Konto.
Gegen Genf mussten die jungen Hofsteiger zur Kenntnis nehmen, das Medaillen in der Calvinstadt eine große Bedeutung haben. Mit 2:9 fegten die Genfer in Person von Dorian Besson und Luca Morgado Salvador bis zur Pause über die Wolfurter hinweg. Beide Spieler waren nicht zu halten und das Trainerteam dankte es den Spielern mit durchgehender Spielzeit. Neben der zweistelligen Niederlage schmerzte vor allem die schwere Knieverletzung von Samuel Lucny, der nach einem Zusammenprall genauso ausschied wie Jakob Kirchberger, der gleich zweimal unglücklich vom Ball getroffen wurde.

RHC Wolfurt – Montreux HC   6 : 7 n.P.   (4:3)
Torschützen: Samuel Lucny (2), Maximilian Metzler, Theo Mark (3)

RHC Wolfurt – Genéve RHC   3 : 11   (2:9)
Torschützen: Samuel Lucny (2), Maximilian Metzler

RHC Wolfurt:
Moritz Ratz, Kilian Götze, Elias Herzog, Samuel Lucny, Theo Mark, Maximilian Metzler, Jannis Meyer, Jakob Kirchberger, Maximilian Baur

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage