Knappe Niederlagen für U13

Im letzten Turnier der Qualifikationsrunde gastierten die U13 Schützlinge vom Trainerduo Winter/Erath in Diessbach. Neben dem langzeitverletzten Jonah Hehle und dem verhinderten Lukas Schüle musste am Spieltag auch noch kurzfristig Mika Oberrauner krankheitsbedingt w.o. geben. Doch die Wolfurter Rumpftruppe ließ sich davon nicht beirren und legte im Ländlederby gegen den RHC Dornbirn gleich selbstbewusst los. Lediglich 1:2 hieß es beim Pausentee und als die Messestädter nach einem Calvin-Hattrick auf 1:5 davonzogen, war die Messe scheinbar gelesen. Doch die Hofsteiger kämpften sich ins Spiel zurück, schafften gar den Anschlusstreffer. Zu mehr sollte es an diesem Sonntag aber leider nicht mehr reichen.
Gegen den Tabellenführer aus Gipf-Oberfrick machten beide Teams die Schotten dicht, lediglich ein Treffer in der 10. Spielminute genügte den Fricktalern, um als Sieger die Verabschiedung anzutreten. Damit beenden Noah Zwickle & Co. den Grunddurchgang auf dem 4. Tabellenplatz, rücken aufgrund der Overage-Regelung nach vor und werden im Frühjahr in der Klassierungsrunde von 16 teilnehmenden Teams um die Plätze 7 bis 11 spielen.

RHC Wolfurt – RHC Dornbirn 4:5 (1:2)
Torschützen: Oskar Purin, Alvin David, Noah Zwickle, Lorenz Rohner

RHC Wolfurt – RHC Gipf-Oberfrick 0:1 (0:1)
Torschützen: keine

Raiffeisen RHC Wolfurt:

Alexander Prutsch, Sam Rohner, Elia Amann, Lorenz Rohner, Alvin David, Noah Zwickle, Alejandro Farcher, Oskar Purin

Leave a comment

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage