Niederlage in der Verlängerung für unsere zweite Equipe

Ohne Martin Laritz sowie Lara Hämmerle reiste unsere zweite Equipe der Nationalliga C ebenfalls zum Auswärtsspiel nach Uri. Mit viel Selbstvertrauen durch den 4:1 Heimsieg vom Herbst in der heimischen HockeyArena starteten Kapitän Erath und seine Mannen in die Partie. Den Führungstreffer durch Laritz Kilian konterte Fussen im Dress der gelb/schwarzen Urner mittels einem Doppelpack zur 2:1 Führung. Noch vor der Pause war abermals Laritz zur Stelle und schob zum 2:2 Pausenstand ein.
Eine Unachtsamkeit unmittelbar nach der Halbzeitpause nutze Briker zur zwischenzeitlichen 3:2 aus Sicht der Heimischen. Durch ein weiteres Tor von Laritz sowie Bosch schien der nächste Auswärtssieg vollbracht zu sein. Eine Minute vor Spielende warfen die Urner nochmals alles in die Waagschale und konnten gar zum 4:4 Ausgleich scoren. Somit musste die Verlängerung über Sieg oder Niederlage entscheiden. Die ersten fünf Minuten vergingen ohne Tor auf beiden Seiten. Schuler Remo auf Seiten der Urner besiegelte mittels einem Doppelpack die erst zweite Niederlage unserer starken NLC Truppe.

NLC, RHC Uri – Raiffeisen RHC Wolfurt 6:4 n.V. (2:2)
Raiffeisen RHC Wolfurt: Rohner Elias; Kilian Brüstle, Johannes Erath, Maximilian Erath, Kilian Laritz (3), Bosch Iker (1), Paul Österle, Konstantin Winter, Benedikt Winter

Leave a comment

BLEIBEN WIR IN KONTAKT!

Wir würden dich gerne mit unseren neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.😎

Nächsten Spieltage